Thomas Zdravja

Thomas ist neu zu uns gestoßen und hat die Position des ersten Flügelhornisten übernommen. Thomas ist nicht nur ein grandioser Flügelhornist, sondern auch ein mehrfach ausgezeichneter Komponist. Beruflich lehrt Thomas an der Gustav Mahler Privatuniversität in Klagenfurt und am Stiftsgymnasium St. Paul. Schon seit vielen Jahren sind wir eng mit ihm verbunden, er hat bereits unzählige Stücke für uns komponiert und arrangiert, und wir freuen uns ganz besonders, dass er unsere Kapelle nun auch als Flügelhornist bereichert. 

Josef Suntinger

Sepp bläst neben Thomas das zweite Flügelhorn und ist auch seit der Gründung des Vereins unser Kassier. Im Berufsleben arbeitet Sepp als Zimmerer und kümmert sich außerdem um den heimischen Bauernhof und seine (Groß)Familie in Großkirchheim im oberen Mölltal.

Martin Kurzweil

Martin spielt die Ventilposaune und ist außerdem als Obmann für unseren Verein zuständig. Das Bundesheer hat ihm zu gut gefallen – nach dem Präsenzdienst blieb Martin der Militärmusik treu und verrichtet seitdem seinen Dienst bei der Militärmusik in Kärnten und nun, nach kurzem Intermezzo in Salzburg, in der Steiermark. Privat verbringt er seine Zeit am liebsten in den Bergen in seiner Heimat Mauthen im Gailtal.

Andreas Schretter

Andreas spielt die Klarinette und außerdem das Altsaxophon. Im Verein kümmert sich Anda als Schriftführer um die korrekte Protokollierung und außerdem um unsere Internetpräsenz. Beruflich arbeitet Anda als Servicetechniker in seinem Heimatort Radenthein, jedoch verbringt er das meiste Jahr im Ausland – seit mehreren Jahren schon ist er hauptsächlich in Indien anzutreffen.

Herbert

Herbert übernahm 2011 das Amt des Harmonikaspielers bei der Hoagascht Musi, wobei er aber auch schon früher immer wieder einmal bei uns ausgeholfen hat und uns alle bereits gut kannte. Herbert stammt eigentlich aus dem Salzburger Flachgau, aber das Studium der steirischen Harmonika brachte ihn schon vor 20 Jahren nach Klagenfurt wo er nun auch lebt und sein Können auf der Steirischen seinen Schülern weitergibt. Herbert ist ständig fleißig am komponieren und hat uns schon eine ansehnliche Zahl von Stücken geschrieben.

Andreas Fussi

Andreas kommt schon aufgrund seiner stattlichen Größe eigentlich nur als Tubist in Frage. Seine ruhige und unaufgeregte Art spiegelt sich auch in seinem Spiel wider, womit er das perfekte musikalische Fundament für die Hoagascht Musi bildet. Seine Heimat St. Peter/Kammersberg hat Andreas nach dem Präsenzdienst in Richtung Graz verlassen, wo er nach vielen Jahren bei Murauer Bier nun umsattelt und zur Zeit die Ausbildung zum Volksschullehrer absolviert.

Josef Esser

Beppo sorgt am Schlagzeug für den richtigen Rhythmus. Von Beruf ist Beppo Tischler, aber mittlerweilen hat er auch sein Schlagzeugstudium am Kärntner Landeskonservatorium abgeschlossen. Beppo beweist, dass nicht alle Steirer von ruhiger Natur sind, stets quicklebendig und gesprächig sorgt er immer für gehörig Spaß.